Suchen

Ölfreier Kompressor Antrieb liefert mehr Effizienz

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Der ölfreie Kompressor Ultima mit Wasserkühlung wurde von Gardner Denver im Rahmen der Pure Air-Serie von Gardner Denver und Comp Air entwickelt. Sie sind in verschiedenen Modellen von 75 kW bis 160 kW erhältlich. Im Gegensatz zu ölfreien Kompressoren, die über einen Einzelmotor und ein mechanisches Getriebe zum Antrieb der Nieder- und Hochdruckseite verfügen, nutzt Ultima das U-Drive-Konzept – zwei Permanentmagnetmotoren als Ersatz für Getriebe und Einzelmotor.

Firmen zum Thema

Für einen maximalen Wirkungsgrad muss die in den Kompressor strömende Luft so kühl und dicht wie möglich sein. Bei der Entwicklung von Ultima wurde deshalb darauf geachtet, dass keine warme Luft in den Kompressorraum geleitet wird.
Für einen maximalen Wirkungsgrad muss die in den Kompressor strömende Luft so kühl und dicht wie möglich sein. Bei der Entwicklung von Ultima wurde deshalb darauf geachtet, dass keine warme Luft in den Kompressorraum geleitet wird.
(Bild: Gardner Denver)

Diese von einem Umrichter angetriebenen Motoren mit variabler Drehzahl können Drehzahlen von bis zu 22.000 U/min erreichen und erzielen laut dem Hersteller höhere Wirkungsgrade als IE4-Motoren. Nachdem Getriebe und Einzelmotor vollständig entfernt und durch zwei U-Drives ersetzt wurden, die von zwei separaten Umrichtern versorgt werden, wird nun jede Verdichterstufe einzeln und unabhängig angetrieben. Ein Digitalgetriebe überwacht die Drehzahlen der einzelnen Verdichter und passt sie kontinuierlich an, um einen Wirkungsgrad und Druckverhältnisse zu optimieren. Darüber hinaus soll die Konstruktion des Kompressors zu einer deutlich verringerten Reibung führen, wodurch ein ölfreier Kompressor mit optimalem Wirkungsgrad über den gesamten Regelbereich ermöglicht werden soll. Halle 8.0, Stand J39

(ID:45273263)