Registrierungspflichtiger Artikel

Megatrends für den Mittelstand Analyse zeigt die Top 10 Megatrends für den deutschen Mittelstand

Megatrends sind langfristige Veränderungen mit weltweiter Bedeutung und damit ein wichtiger Baustein in der Unternehmensstrategie auch von mittelständischen Betrieben. Eine aktuelle Analyse untersucht jetzt die zehn für den deutschen Mittelstand relevanten Megatrends wie zum Beispiel die digitale Vernetzung oder die Änderung von Konsummustern und bewertet die daraus resultierenden Business-Chancen und Anforderungen.

Anbieter zum Thema

Eine Analyse zeigt die Top 10 Megatrends für den deutschen Mittelstand. Relevante Trends sind beispielsweise die digitale Vernetzung oder auch die Veränderung von Konsummustern.
Eine Analyse zeigt die Top 10 Megatrends für den deutschen Mittelstand. Relevante Trends sind beispielsweise die digitale Vernetzung oder auch die Veränderung von Konsummustern.
(Bild: © stockphoto-graf - Fotolia)

Köln – Der Report „Megatrends 2020plus“ wurde erstellt von dem Corporate-Foresight-Spezialisten Z_punkt im Auftrag der Mittelstandsinitiative „Unternehmer Positionen Nord“ der HSH Nordbank. Er ermöglicht Unternehmern und Führungskräften aus dem deutschen Mittelstand einen Einstieg in eine tiefer gehende strategische Auseinandersetzung mit den über Jahrzehnte hinweg wirkenden Megatrends und den daraus erwachsenden neuen wirtschaftlichen Potenzialen unter Berücksichtigung der jeweils eigenen Unternehmensstrategie.

Neue urbane Mittelschichten mit Konsumhang

Beispiel Digitalisierung: Während sie die Gewinnbasis einzelner Branchen wie der Analogfotografie oder der Medienwirtschaft infrage gestellt hat, ermöglicht die zunehmende digitale Vernetzung dem Report zufolge auch eine Vielzahl neuer Geschäftsmodelle. Diese reichen von der intelligenten Fabrik und Industrie 4.0 über die Echtzeitsteuerung von Warenflüssen bis zum Erschließen der ständig steigenden Datenmengen als Quelle von Wertschöpfung.