Kontaktdaten zu Ludwig Schneider GmbH & Co. KG

Firmenname Ludwig Schneider GmbH & Co. KG
Straße Am Eichamt 4 -6
PLZ/Ort 97877 Wertheim
Land Deutschland
Telefon +49 (0)9342 8560-0
Telefax +49 (0)9342 84671
Homepage http://www.ludwig-schneider.com/
E-Mail info@ludwig-schneider.de
YouTube https://www.youtube.com/c/ludwigschneiderde13


Kontaktformular zu Ludwig Schneider GmbH & Co. KG

Ihre Anfrage wird als E-Mail an die bei uns hinterlegte Kontaktperson bei Ludwig Schneider GmbH & Co. KG geschickt.


Ihr Name: Ihre Nachricht:
Ihre E-Mail:
Betreff:

Anfahrt



Über uns

Kalibrieren auf höchstem Niveau

Ludwig Schneider gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Präzisionsinstrumenten für Temperatur und Dichte.
Basierend auf diesen Erfahrungen bietet die Ludwig Schneider Messtechnik GmbH (LSM) schon seit 1990 Kalibrierdienstleistungen für die Messgröße Temperatur an und ist seit Ende 2005 das erste privatwirtschaftliche Unternehmen in Deutschland mit einer DAkkS-Akkreditierung für die Messgröße Dichte für Aräometer.

Umfassender, zuverlässiger Service

Als eines der international bedeutendsten Kalibrierlabore verfügt LSM über eine innovative Laborausstattung, äußerst präzise Kalibrieranlagen sowie qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter, um unseren Kunden einen zuverlässigen Service bieten zu können. Der Service von LSM erstreckt sich herstellerunabhängig über ein breites Spektrum an Temperaturmessgeräten. Dabei können, bei außerordentlich geringen Messunsicherheiten, besonders große Temperaturbereiche abgedeckt werden. Ludwig Schneider Messtechnik ist unter der Registrier-Nr. D-K-15223-01-00 durch die Akkreditierungsstelle des DAkkS für die Messgrößen Temperatur und Dichte akkreditiert.

Kompetente Beratung

Der Einsatz von Temperaturfühlern ist von vielen Faktoren abhängig: Messbereich, Stabilität, Ansprechverhalten und Messunsicherheit etc.. Für Anwendungen im Labor und in der Qualitätssicherung bieten wir Ihnen komplette Messwerterfassungssysteme sowie geeignete Temperiereinrichtungen (Flüssigkeitsbäder, Fixpunktzellen, Normalthermometer, Blockkalibratoren etc.) an. Zudem erhalten Sie von uns technische Unterstützung bei der Auswahl und dem Einsatz von Temperaturfühlern in Industrieprozessen (Maschinen-, Apparate- und Anlagenbau etc.). Wir empfehlen technisch sinnvolle und wirtschaftliche Rekalibrierungsintervalle in Abhängigkeit von der maximalen Einsatztemperatur, Einsatzhäufigkeit und anderen empirischen Daten. Für Ihre messtechnische Aufgabe erarbeiten wir eine adäquate Lösung.

Unsere Philosophie

LSM hat den Anspruch, kundenorientiert zu kalibrieren. Wir beraten bereits bei der Ausstattung von Kalibriereinrichtungen und beim Erwerb von Temperaturmesssystemen. Als neutrales akkreditiertes DAkkS-Kalibrierlaboratorium prüfen wir Temperaturmesssysteme aller Hersteller.

Weltweite Anerkennung

Internationale Kunden aus Chemie, Medizin, Pharmazie, Meteorologie sowie den verschiedensten Industrie- und Forschungsbereichen schätzen den Kalibrierungsservice von LSM. Zusammengeschlossen als International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) haben zur Zeit 52 Staaten die vertragliche Vereinbarung getroffen, die Kalibrierergebnisse von akkreditierten Laboratorien der Unterzeichnerstaaten nach ISO/IEC 17025 gegenseitig anzuerkennen. Ludwig Schneider Messtechnik ist als DAkkS-Kalibrierlaboratorium international anerkannt und erfüllt die Anforderungen der ISO/IEC 17025.

Tradition verpflichtet

Bereits Anfang des vergangenen Jahrhunderts, im Jahr 1910, begann Benjamin Schneider mit der Entwicklung von Thermometern. Aufgrund seiner handwerklichen Fähigkeiten und seines Ideenreichtums produzierte er schon zu damaliger Zeit hochwertige Instrumente für führende Industrieunternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen. Seine erstklassigen Produkte begründeten seinen hervorragenden Ruf in Industrie und Forschung. Seither vertraut eine wachsende Kundschaft auf die hohe Präzision des Hauses Schneider.

1954 wurde die Produktion nach Wertheim verlagert. Damit wurde der Grundstein für moderne Produktionsstätten und weiteres dynamisches Unternehmenswachstum gelegt. Auch derzeit zählt die präzise Bestimmung von Temperatur und Dichte zu den wichtigsten Aufgaben der Messtechnik - nicht zuletzt auch im Umweltschutz und in der Energieversorgung, die in den letzten Jahrzehnten zunehmende Bedeutung erlangt haben.

Damals wie heute ist das gemeinsame Ziel die Herstellung von hochgenauen Instrumenten zur Temperatur- und Dichtemessung. Eine Aufgabe, der sich gegenwärtig die vierte Generation in gleichem Maße widmet, wie ihre Vorgänger.

Qualität und Umwelt

Garantierte Produktqualität nach DIN/EN/ISO 17025

dakksBei uns, der Ludwig Schneider GmbH & Co. KG ist Qualität messbar. Unsere Mitarbeiter handeln nach einem integriertem Umwelt- und Qualitätsmanagementsystem.
Dieses sichert die Prozesse im Unternehmen und bietet damit den Geschäftspartnern von Ludwig Schneider die Garantie für Qualität "Made in Germany". Nahezu alle Produkte bieten wir optional mit Werksprüfschein oder DAkkS-Kalibrierschein an.

Qualität und Umweltmanagement

Wir legen großen Wert auf den gewissenhaften und verantwortungsvollen Umgang mit Umweltressourcen. Das Streben nach Energieeinsparungen durch effizientere Produktionsverfahren und der Einsatz umweltschonender Materialien und Werkstoffe sind für Ludwig Schneider selbstverständlich. In allen Bereichen legen wir Wert auf einen schonenden Umgang mit der Umwelt und Natur.

Qualitätsmanagement - Akkreditierung

Als Beleg zur Qualitätssicherung verfügen wir bereits seit Dezember 2012 über die Zulassung des Luftfahrt-Bundesamtes als "Bekannter Versender". Dadurch wird unsere Luftfracht vom Luftfahrtpersonal als "sicher" gekennzeichnet und darf direkt verladen werden. Längere Wartezeiten entfallen somit.

Des Weiteren sind wir seit November 2013 als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter für Zollrechtliche Vereinfachungen/Sicherheit (AEO-F) zertifiziert. Somit können wir auch im Rahmen der Zollabfertigung besondere Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

 

Bekannter Versender - Luftfrachtsicherheit DE/KC/00663-01

Bekannter Versender - Luftfrachtsicherheit DE/KC/00663-01