Suchen

Flammschutzmittel Albemarle liefert Brom für Flammschutzmittel

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Der weltweite Bauboom lässt den Markt für Flammschutzmittel weiter wachsen. Vor allem nachhaltige Lösungen sind gefragt. Albemarle und ICL starten deshalb jetzt eine langfristig angelegte Liefervereinbarung.

Firmen zum Thema

Baton Rouge, Louisiana – Albemarle und ICL haben einen Liefervertrag abgeschlossen und liefern nun gemeinsam bromhaltige Flammschutzmittel. Albermarle vermarktet seinen Produktlinie unter dem Namen Greencrest und ICL unter der Marke FR122P.

Hergestellt werden die Flammschutzmittel in den Niederlanden und in Israel.

Die neue Generation der Flammschutzmittel seien ein nachhaltiger Ersatz für das momentan genutzte Hexabromocyclododecan, das als Zuschlagsstoff in Expandiertem Polystyrol und extrudiertem Polystyren eingesetzt wird. Beides wird als Isoliermaterial in Gebäuden verwendet.

Albermarle wird das für die Produktion benötigte Brom liefern. Noch allerdings steht das Vorhaben unter Vorbehalt. Die israelischen Behörden müssen noch zustimmen.

(ID:44019894)