Multisite-Standort Ningbo in China Akzo Nobel nimmt Ningbo offiziell in Betrieb

Redakteur: Marion Henig

Die Produktion ist schon vor einigen Monaten angelaufen, nun hat das Spezialchemie-Unternehmen AkzoNobel seinen 275 Millionen Euro teuren Multisite-Standort Ningbo in China offiziell eröffnet.

Anbieter zum Thema

Ningbo / VR China – Akzo Nobel will den Umsatz in China, der 2009 bei etwa einer Milliarde Euro lag, mittelfristig verdoppeln. Einen wesentlichen Beitrag hierzu soll die Produktion in Ningbo leisten, die am heutigen Montag, 8. November, offiziell eröffnet wurde.

Auf dem 50 Hektar großen Grundstück produziert der Geschäftsbereich Functional Chemicals bereits Chelate. Vor Ende des Jahres sollen zudem Anlagen für Ethylenamine und Ethylenoxide in Betrieb gehen, 2011 soll eine Anlage für organische Peroxide folgen. Das Unternehmen besitzt nun 27 Produktionsstandorte in China und beschäftigt dort circa 6.500 Mitarbeiter.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:24248820)