Großanlagenbau in Brasilien: Gas-to-Chemicals Air Liquide baut World-Scale Gas-to-Chemicals-Komplex für Petrobras

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Der Industriegashersteller Air Liquide erhält von Petrobras in Brasilien den Auftrag zum Bau einer Gas-to-Chemicals-Großanlage zur Herstellung von Synthesegas, Methanol, Ammoniak, Energie und Dampf.

Firmen zum Thema

Air Liquide erhält einen Auftrag in Brasilien: Für Petrobras soll ein Gas-to Chemicals-Komplex entstehen.
Air Liquide erhält einen Auftrag in Brasilien: Für Petrobras soll ein Gas-to Chemicals-Komplex entstehen.
(Bild: Air Liquide)

Frankfurt am Main – Air Liquide wird Lizenzgeber für eine Petrobras-Großanlage in Brasilien. Der Komplex für Petróleo Brasileiro (Petrobras) entsteht in Verbindung mit einem Auftrag für Foster Wheeler für eine Basisanlage zur Chemikalienherstellung aus Gasen in Linhares, Espirito Santo, Südost-Brasilien. Der Komplex hat den Namen Complexo Gás-Químico UFN-IV.

Air Liquide soll das Basic Engineering Design (BED) und Engineering-Dienstleistungen während der Durchführung des Front End Engineering Designs sowie technische Hilfe während der Engineering, Procurement & Construction-Phase (EPC) bereitstellen. Die BAD/FEED-Phase soll Ende 2013 beendet sein und die Anlage soll einen Überschuss von einer Millionen Tonnen Ammoniak, Harnstoff-Düngemitteln, Methanol, Essigsäure, Ameisensäure und Melamin produzieren, um Brasiliens Abhängigkeit von Importen zu reduzieren.

Weitere internationale Großanlagenbau-Projekte finden Sie in unserer DatenbankGROAB.

(ID:36459000)