Worldwide China Indien

Achema-Beiträge

Wellenreiter: Darum geht der US-Cracker-Boom (noch) weiter

Shalegas befeuert 2. Welle der Cracker-Projekte

Wellenreiter: Darum geht der US-Cracker-Boom (noch) weiter

Während die ersten Megaplants die Produktion aufnehmen, rollt die zweite Welle der Crackerprojekte an – Shalegas und kein Ende: 2017 und 2018 gehen am Golf von Mexiko die ersten sechs Megaplants der Schiefergas-Chemie onstream. Doch damit ist die Branche lange nicht am Ende. Beginnt nach dem chinesischen Jahrzehnt im Anlagenbau jetzt die Amerikanische Ära? lesen

Tipps für eine reibungslose Inbetriebnahme

Königsdisziplin Inbetriebnahme

Tipps für eine reibungslose Inbetriebnahme

Mit einer sorgfältigen Planung der Inbetriebnahme kann der Betreiber viel Geld sparen – Bei der Einweihung gibt´s den berühmten grünen Knopf für den Vorstandschef. Doch damit die Anlage läuft, schiebt das Team der Inbetriebnahme eine Menge Nachtschichten. Strukturierte Planung schon während der Engineeringphase bereitet den Weg für einen reibungslosen Produktionsstart – ein Leitfaden, wie´s garantiert klappt. lesen

Haver & Boecker und Windmöller & Hölscher gründen zur Achema Verpackungsspezialisten Aventus

Joint-Venture Verpackungstechnik

Haver & Boecker und Windmöller & Hölscher gründen zur Achema Verpackungsspezialisten Aventus

Die Unternehmen Haver & Boecker und Windmöller & Hölscher haben die Achema genutzt um Ihr gemeinsames Joint-Venture vorzustellen. Aventus ist spezialisiert auf Anlagen zur Verpackung von freifließenden Schüttgütern bis zur fertigen Palette. lesen

Influencer in der Instandhaltung: So will Bilfinger digital werden

Im Gespräch mit Bilfinger-CEO Tom Blades

Influencer in der Instandhaltung: So will Bilfinger digital werden

Vom Baukonzern zum App-Entwickler: Der Industriedienstleister Bilfinger setzt auf digitale Lösungen von der Daten-Analyse zum Video-Content, die Anlagenbetreibern realen Mehrwert schaffen sollen. lesen

Gerbstoffherstellung mit Umweltsiegel dank neuer Technologie

Nachhaltigkeit

Gerbstoffherstellung mit Umweltsiegel dank neuer Technologie

Mit einer neuen Technologie will Lanxess die Lederherstellung umweltfreundlicher machen. Unter dem Titel „Ressourceneffiziente Herstellung von Lederchemikalien“ (ReeL) hat der Spezialchemie-Konzern gemeinsam mit dem Leverkusener Forschungsinstitut Invite eine modulare Pilotanlage konzipiert. Die Anlage verarbeitet die Reste aus der Lederherstellung, nämlich Falzspäne und Schnittabfälle, um Nachgerbstoffe der Marke „X-Biomer“ herzustellen. Die Anlage kann in Gerbereien direkt an Ort und Stelle betrieben werden und hilft so Abfälle in den Kreislauf zurück zu führen, statt diese teuer zu entsorgen. Lanxess will dafür ein Leasing-Konzept anbieten. lesen

Mit der Drohne für die Feuerwehr zum Instandhalter im „Digitalen Zwilling“

Zukunft bei Evonik

Mit der Drohne für die Feuerwehr zum Instandhalter im „Digitalen Zwilling“

Alexander Brinkmannn fällt aus dem Rahmen. In Feuerwehrkluft steht er im cleanen Evonik-Ausstellungscontainer und nutzt die Gelegenheit, sich über vorausschauende Instandhaltung und modulare Anlagen zu informieren. lesen

Wir führen Sie zu den Innovationen der Achema

Messebesuch optimieren

Wir führen Sie zu den Innovationen der Achema

Sie planen den Besuch der Achema? Dann nutzen Sie den kostenlosen PROCESS-Guided-Tour-Service. Fakt ist, ein durchschnittlicher Fachbesucher schafft es an einem Tag auf einer Messe gerade mal 6 Aussteller zu besuchen. Auf einer Innovationsmesse wie der Achema mit seinen fast 4000 Ausstellern erhält man damit keinen wirklich guten Überblick. Mit den PROCESS Guided Tours optimieren Sie Ihre Achema-Messeeffizienz. In etwa 90 Minuten lernen Sie auf unserer Tour 5 Innovationen unterschiedlicher Ausrüster in Ihrer Fachdisziplin kennen und haben dann immer noch viel Zeit, um Ihre geplanten Aussteller zu besuchen. lesen

BASF stellt Sicherheitseinrichtung für LDPE-Anlagen und Antihaftbeschichtung vor

Hochdruck- und Oberflächentechnik

BASF stellt Sicherheitseinrichtung für LDPE-Anlagen und Antihaftbeschichtung vor

BASF präsentiert auf der Achema Angebote aus den Bereichen Hochdruck- und Oberflächentechnik. Am Messestand zeigt das Unternehmen unter anderem ein aufgeschnittenes T-Notventil als Sicherheitseinrichtung für LDPE-Anlagen (low-density polyethylene, niederdichtes Polyethylen). lesen

Gleichmäßige Pastillen hochviskoser Produkte

Granulation

Gleichmäßige Pastillen hochviskoser Produkte

Gleichmäßige Pastillen am laufenden Band: Fachbesucher erleben den neuen Rotoform HP (High Performance) von Ipco, vormals Sandvik Process Systems, wie er Schokolade über die ganze breite des Stahlbandkühlers verteilt und so gleichmäßige Pastillen produziert. lesen

Welche Vorteile bringt die virtuelle Realität für Industrieunternehmen?

Virtual Reality

Welche Vorteile bringt die virtuelle Realität für Industrieunternehmen?

Realworld One hat eine Virtual- und Augmented-Reality-Plattform, speziell für wissenschaftliche und industrielle Anwendungen in der Chemie-, Pharma-, Kosmetik- und der Lebensmittelindustrie als auch für den Maschinenbau entwickelt. Das Unternehmen ist ein Spin-of des international tätigen Laborgeräte- und Maschinenbauherstellers IKA. lesen

Vom Kern zur Hülle: Wie modulare Planung Flexibilität in die Pharmaproduktion bringt

Modulare Anlagenplanung

Vom Kern zur Hülle: Wie modulare Planung Flexibilität in die Pharmaproduktion bringt

Das Prinzip modularer pharmazeutischer Produktionsstätten erfordert bereits in der frühen Planungsphase eine prozessorientierte, weitsichtige Herangehensweise. Warum das für eine flexible Pharma-Feststoff-Produktion essenziell ist, wissen die Experten der Process & Plant Engineering Sparte von Glatt. lesen

Riesiges Potenzial von VR und AR in der Prozessindustrie

Achema-Trendbericht: Augmented und Virtual Reality

Riesiges Potenzial von VR und AR in der Prozessindustrie

Noch sind es meist Pilotanwendungen – doch sie funktionieren erstaunlich gut. Gut genug, um zu erkennen: Das Potenzial von VR und AR ist riesig. Augmented Reality kann Kontrollgänge in Prozessanlagen nachhaltig unterstützen und bei Problemen ist der weit entfernte Spezialist virtuell schnell mit dazu geholt. Geeignete Hardware-Tools für den Ex-Bereich sind zwar noch selten, aber vorhanden. Funktionale Applikationen entstehen im Zusammenspiel von Anwendern, Komponentenlieferanten und Anlagenbauern. Auch das Training profitiert von Virtual Reality. lesen

Turnkey-Lösung sorgt für reibungslosen Austausch von Anlagenkomponenten

Wärmetauscher-Wechsel

Turnkey-Lösung sorgt für reibungslosen Austausch von Anlagenkomponenten

Nichts hält ewig. Diese Weisheit bekommen Betreiber verfahrenstechnischer Anlagen immer wieder zu spüren. Der Austausch von Anlagenkomponenten stellt dabei immer ein Risiko dar – ein reibungsloser Ablauf im gegebenen Zeitplan steht dann an erster Stelle, die laufende Produktion darf nicht ins Stocken geraten. lesen

Aufeinander abgestimmte Verpackungslinien

Verpackungstechnik

Aufeinander abgestimmte Verpackungslinien

Die Beumer Group entwickelt für die Pharma- und Chemieindustrie komplette Verpackungslinien aus einer Hand. lesen

Produkte schonend trocknen mithilfe von Gefriertrocknung

Kompendium: Gefriertrocknung

Produkte schonend trocknen mithilfe von Gefriertrocknung

Mehrere Namen, ein Begriff: Die Gefriertrocknung – auch Lyophilisierung, Lyophilisation oder Sublimationstrocknung genant – ist ein wichtiges Verfahren der Prozessindustrie. In Chemie-, Pharma-, oder Lebensmittelindustrie müssen Produkte schonend getrocknet werden. Im PROCESS-Kompendium fasst die Redaktion die wichtigsten Informationen und Artikel zum Thema Gefriertrocknung zusammen. lesen