Automatisierungstechnik ABB-Automatisierungstechnik für modernen Erdgasspeicher

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Auf Basis des Prozessleitsystems vom Typ 800xA mit Melody-Controllern, Messgeräten und Prozessgasanalysatoren sorgt ABB für den vollautomatisierten und sicheren Betrieb eines der modernsten Erdgasspeicher Deutschlands.

Anbieter zum Thema

Der Erdgasspeicher der EWE Gasspeicher hat planmäßig im Frühjahr dieses Jahres in Jemgum seinen Betrieb aufgenommen – ausgestattet mit Automatisierungstechnik von ABB.
Der Erdgasspeicher der EWE Gasspeicher hat planmäßig im Frühjahr dieses Jahres in Jemgum seinen Betrieb aufgenommen – ausgestattet mit Automatisierungstechnik von ABB.
(Bild: ABB)

Jemgum – Im niedersächsischen Jemgum zwischen Leer und Emden entwickelt EWE Gasspeicher aus Oldenburg einen der modernsten und flexibelsten Erdgasspeicher Deutschlands, der planmäßig in Frühjahr dieses Jahres seinen Betrieb aufgenommen hat. Als langjähriger Automatisierungspartner sorgt ABB für die Intelligenz auf Basis des Prozessleitsystems vom Typ 800xA mit Melody-Controllern, Messgeräten und Prozessgasanalysatoren für einen vollautomatisierten und sicheren Betrieb.

Im Februar 2010 hat EWE den Solprozess für die unterirdischen Kavernen aufgenommen. Bereits für diese Arbeiten installierte ABB ein Prozessleitsystem, das jetzt im laufenden Betrieb erweitert und auf den neuestens Stand der Software gebracht wurde.

„ABB ist für uns seit Jahren der Partner für Automatisierungtechnik, der über fundiertes Wissen um die speziellen Anforderungen in unseren Gasspeichern verfügt“, so André Fisse, EWE-Projektleiter für den Gasspeicher Jemgum, zu den Gründen, warum auf ABB-Systeme und -Dienstleistungen zurückgegriffen wurde. Besonders der Umfang der Dienstleistungen geht über das übliche Maß bei derartigen Automatisierungsprojekten hinaus, denn ABB wurde schon während der frühen Engineeringphase eingebunden und konnte so zur Punktlandung dieses Großprojektes beitragen.

Automatisierungsprojekt nach Plan

Das aktuelle Automatisierungprojekt für den eigentlichen Betrieb des Speichers begann im Sommer 2012, die Loop Checks, TÜV-Abnahmen, Test und Inbetriebnahmen waren planungsgemäß Ende März 2013 abgeschlossen. Es umfasste neben der Planung, Installation und Konfiguration des Prozessleitsystems (Betriebsleitebene, Netzwerk und E/A Ebene) auch die Einbindung der sicherheitsgerichteten Steuerung.

Zum Einsatz kommen redundante Melody-Controller, die über I/O-Baugruppen (Remote I/Os) vom Typ S800 die Prozesse erfassen, steuern und regeln. Die Remote-Anbindung an die Leitstelle erfolgt mittels Fernwirkanbindung und die Integration in die Unternehmens-IT mit dem „Information Manager“ (PGIM) von ABB.

Das vorhandene Leitsystem wurde ohne Stillstand erweitert und die aktuellen Software-Versionen eingespielt, ohne Unterbrechung des laufenden Betriebs. Die neuen Client/Server-Architektur wurde einige Wochen in Vorfeld bei ABB vorinstalliert und anschließend auf die Baustelle in das System integriert.

Die Automatisierung bietet aufgrund der redundanten Auslegung eine hohe Verfügbarkeit, unabdingbar für eine zuverlässige Ein- und Ausspeicherung von Erdgas ohne Unterbrechungen. Durch eine flexible Umschaltung von Fahrwegen ist das System in der Lage, schnell auf unvorhergesehene Ereignisse zu reagieren.

Mehr als „nur“ Leittechnik

Zum ABB-Automatisierungssystem gehört in Jemgum nicht nur die Leittechnik. Zahlreiche Druck- und Temperaturmessgeräte überwachen u.a. die Kolbenverdichter und die Gasregelstrecken. TZIDC-Stellantriebe steuern pneumatische Regelventile in den Meß- und Regelstrecken; Prozessgaschromatographen vom Typ PGC5000 überwachen den Schwefelgehalt des Erdgases im Umfeld der eichfähigen Mengenmessungen.

„Wir haben in mehreren der EWE-Gasspeicher – insbesondere auch die Anlage in Nüttermoor – die komplette Automatisierung installiert und sind seit mehr als 30 Jahre mit dem Thema Gasspeicherung vertraut“, erläutert Dirk Junge, Account Manager der ABB.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42262579)