Worldwide China Indien

Software-Lösungen für B2B

5 Gründe für eine Arbeitsmanagement-Software

| Autor / Redakteur: Franziska Bernhard / Matthias Back

Damit Sie im Wettrennen um den digitalen Wandel die Nase vorne haben, kann eine Arbeitsmanagement-Lösung helfen.
Damit Sie im Wettrennen um den digitalen Wandel die Nase vorne haben, kann eine Arbeitsmanagement-Lösung helfen. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Cloud, Digitalisierung, Automatisierung – das Wettrennen um den digitalen Wandel ist in vollem Gang. Und doch fragt sich vielleicht manches Büro: Müssen wir diesen Trend denn auch mitmachen? Wie genau kann uns eine Arbeitsmanagement-Lösung helfen?

1. Definierte Prozesse

Egal ob es um die Planung einer Kampagne, einer Veranstaltung oder eines neuen Produkts geht - es muss klar sein, wie der End-to-End-Prozess ablaufen soll. Welche Einzelaufgaben müssen erledigt werden? An welchem Punkt gibt es Schnittstellen mit anderen Abteilungen, zum Beispiel der Grafikabteilung oder auch der Buchhaltung? Für welche Schritte sind Freigaben nötig, wenn es um das Budget geht - und von wem muss diese Freigabe kommen? Je präziser der komplette Prozess definiert ist, umso reibungsloser verläuft die Umsetzung - und ein definierter Prozess macht es auch einfacher, auf unvorhergesehene Hürden oder Verzögerungen zu reagieren.

Was würden Arbeitnehmer für einen zusätzlichen Urlaubstag tun

Eine Arbeitsmanagement-Lösung unterstützt diese definierten Prozesse mit festgelegten Arbeitsabläufen und entsprechenden Aufgabenstatus. So ist für jedes Teammitglied auf einen Blick erkennbar, in welchem Status sich ein Projekt befindet, was bereits getan wurde und welcher nächste Schritt ansteht. Zusätzlich bieten Arbeitsmanagement-Lösungen auch E-Mail-Benachrichtigungen an, wenn der Aufgabenstatus geändert wird, sodass man immer auf dem Laufenden bleibt.

2. Klare Verantwortlichkeiten

Es gibt zwei “worst case”-Situationen, wenn nicht eindeutig klar ist, welcher Mitarbeiter für eine Aufgabe zuständig ist: Entweder, zwei (oder noch mehr) Mitarbeiter arbeiten gleichzeitig daran, ohne zu wissen, dass noch jemand anderes seine Zeit und Arbeitskraft darauf verwendet. Oder niemand fühlt sich für eine Aufgabe zuständig und sie wird schlicht und einfach nicht gemacht. Das ist weder produktiv, noch fördert es die Zusammenarbeit im Team - und kann zu Überlastung führen: 44 Prozent der Büroarbeiter geben unklare Verantwortlichkeiten als eine der Hauptursachen für Stress im Büro an ().

Mit einer Arbeitsmanagement-Software können Aufgaben schnell und einfach an Mitarbeiter zugewiesen werden. Die verantwortliche Person erhält eine Benachrichtigung und weiß eindeutig, dass sie für die Erledigung der Aufgabe zuständig ist - und dank der definierten Prozesse sowie der Aufgabenbeschreibung auch direkt, was zu tun ist.

3. Single Source of Truth

Wenn Sie sich gerade gefragt haben, was wohl noch zu den Hauptursachen von Stress am Arbeitsplatz zählt - hier ist die Nummer eins: 52 Prozent haben angegeben, dass sie durch fehlende Informationen gestresst sind. Und wer kann das nicht nachvollziehen? Endlose E-Mail-Konversationen, diverse Messenger-Programme sowie Tabellen oder andere Dateien, die nur auf der lokalen Festplatte eines Mitarbeiters abgespeichert sind, gehören heutzutage leider zum Alltag in deutschen Büros.

Die Lösung? Eine “Single Source of Truth”, d.h. eine Plattform, auf der alle Informationen gesammelt sind. Mit einer guten Arbeitsmanagement-Software können Sie Dokumente, Tabellen oder andere Dateien direkt an die dazugehörige Aufgabe anhängen. Wenn die Software entsprechende Integrationen hat, können auch E-Mails oder Messenger-Nachrichten direkt in eine Aufgabe oder einen Aufgabenkommentar umgewandelt werden. Das ermöglicht jedem Teammitglied einen transparenten Einblick in alle Informationen - und dazu gehören auch alle Kommentare, die von anderen Mitarbeitern zu dieser Aufgabe abgegeben wurden.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45107586 / Management)