Suchen

Nachhaltige Geschäftsideen

150 Innovationen für Imagine Chemistry Wettbewerb eingereicht

| Redakteur: Tobias Hüser

Für den diesjährigen Imagine Chemistry Wettbewerb von Akzo Nobel haben Chemie-Startups und Wissenschaftler 150 innovative Geschäftsideen eingereicht. Das Unternehmen wird daraus jetzt die Finalisten auswählen. Der Gewinner des Wettbewerbs soll dann mit Akzo Nobel kooperieren, um für eine nachhaltige Chemieindustrie zu sorgen.

Firmen zum Thema

Akzo Nobel sucht nach innovativen Ideen.
Akzo Nobel sucht nach innovativen Ideen.
(Bild: gemeinfrei / CC0)

Amsterdam/Niederland – Akzo Nobel Speciality Chemicals hat Imagine Chemistry ins Leben gerufen, um Herausforderungen der Chemieindustrie zu lösen und nachhaltige Geschäftsideen zu finden. Das Unternehmen wird aus den 150 Einreichungen 20 Finalisten auswählen, die an einer dreitägigen Veranstaltung im Juni an der Chalmers University of Technology im schwedischen Göteborg teilnehmen werden.

Die diesjährige Ausgabe von Imagine Chemistry legt ihren Schwerpunkt auf sechs Themengebiete:

  • nachhaltige Technologien für kleine Partikel;
  • abwasserfreie Chemiestandorte;
  • intelligente chemische Fabriken;
  • Revolutionen in der Chloratherstellung;
  • nachhaltige Pulverlack-Technologien;
  • CO2-neutrale Tensid-Plattformen.

Fili Grade, einer der Preisträger des Wettbewerbs im vergangenen Jahr, stellt Akzo Nobel Specialty Chemicals seit kurzem eine Wasserzeichen-Technologie zur Verfügung. Mit dieser Technologie werden unsichtbare Wasserzeichen für Verpackungen hergestellt, die Informationen über das verwendete Material, den Hersteller und den Inhaltsstoffen enthalten. Auf diese Art wird das Sortieren von Kunststoffen und somit deren Recycling erleichtert. Außerdem wird die Echtheit des verpackten Produkts überprüft und somit Fälschungen vermieden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45215539)