Worldwide China Indien

NEWS

Chempark-Unternehmen investieren 217 Millionen Euro

Chempark Dormagen

Chempark-Unternehmen investieren 217 Millionen Euro

24.03.17 - Dem Dormagener Chempark geht es – den Zahlen zu urteilen nach – prächtig. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 465 Millionen Euro investiert. Davon flossen 217 Millionen Euro in Neuinvestitionen und 248 Millionen Euro in Instandhaltung. Auch Neuansiedlungen hat Currenta zu verzeichnen. lesen

Forscher untersuchen Potenzial von Abwasser für die Landwirtschaft

Wassermanagement

Forscher untersuchen Potenzial von Abwasser für die Landwirtschaft

19.03.17 - Der weltweite Wasserbedarf steigt stetig: Schon jetzt werden allein für landwirtschaftliche Zwecke zwei Drittel der vorhandenen Trinkwassermenge verwendet. Wegen des wachsenden Drucks auf die Wasserressourcen machen die Vereinten Nationen zum Weltwassertag am 22. März auf das Potenzial von Abwasser aufmerksam. WissenschaftlerInnen des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung untersuchen die vielfältigen Möglichkeiten der Wiederverwendung. lesen

Warum Ihre vermeintlichen Schwächen eigentlich Ihre Stärken sind

Stärken-Schwächen-Analyse

Warum Ihre vermeintlichen Schwächen eigentlich Ihre Stärken sind

15.03.17 - Viele Menschen beklagen sich ihr Leben lang über ihre „Schwächen“ und versuchen diese zu bewältigen – doch das gelingt ihnen meist nicht. Ein Grund dafür ist, dass sich hinter vielen unserer sogenannten Schwächen eigentlich Stärken verbergen. lesen

Aktivkohleverfahren entfernen Mikroschadstoffe aus Abwasser

Nachhaltige Aktivkohle

Aktivkohleverfahren entfernen Mikroschadstoffe aus Abwasser

08.03.17 - Um Mikroschadstoffe wie Arzneimittelrückstände aus Abwasser zu eliminieren, kommt in Kläranlagen häufig Aktivkohle zum Einsatz, die meist aus fossiler Steinkohle hergestellt wird. Im Verbundprojekt „Zero Trace“ will Fraunhofer Umsicht nun Adsorptionsmaterialien aus nachwachsenden Ausgangsstoffen entwickeln, die ortsnah regeneriert werden und in Kläranlagen implementiert werden können. Das Projekt ist im Februar offiziell mit einem Auftakttreffen der sieben Projektpartner an der Kläranlage Wuppertal-Buchenhofen gestartet. lesen

Trinkwasserversorger erhöhen Investitionen in Anlagen und Infrastruktur

Wasserwirtschaft

Trinkwasserversorger erhöhen Investitionen in Anlagen und Infrastruktur

06.03.17 - Die deutschen Trinkwasserversorger haben im Jahr 2016 rund 2,65 Milliarden Euro in die kontinuierliche Instandhaltung ihrer Anlagen und die Erneuerung der Infrastruktur investiert. Dies zeigen erste Prognosen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). lesen

NEWS

Das empfehlen Forscher für eine bessere Wasserqualität in Europa

Überarbeitung der EU-Wasserrahmenrichtlinie

Das empfehlen Forscher für eine bessere Wasserqualität in Europa

Die Europäische Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) soll bis zum Jahr 2019 überarbeitet werden. Bereits jetzt ist der Arbeitsprozess dafür in vollem Gange – wichtiger Input kommt auch aus der Wissenschaft. In einer aktuellen Studie etwa, die unter Federführung des UFZ entstand, hat ein internationales Forscherteam Empfehlungen formuliert, die die Überwachung, Bewertung und das Management von Schadstoffen verbessern sollen. lesen

Erste europäische Brennstoffzelle im Megawatt-Leistungsbereich in Betrieb

Megawatt-Brennstoffzelle

Erste europäische Brennstoffzelle im Megawatt-Leistungsbereich in Betrieb

In Mannheim läuft die erste europäische Brennstoffzelle im Megawatt-Leistungsbereich. E.On und Fuel Cell Energy Solutions haben die Anlage gemeinsam für das Unternehmen Friatec realisiert. In der DFC-Brennstoffzelle reagieren in einem elektrochemischen Verfahren Wasserstoff und Sauerstoff miteinander, um praktisch frei von Schadstoffemissionen Elektrizität, Wärme und Wasser zu erzeugen. Enviro Falk liefert dafür eine Wasseraufbereitungsanlage. lesen

Themen-Newsletter Wasser/Abwasser abonnieren.

Aktuelle Nachrichten rund um die Themen Wasser/Abwasser an jedem dritten Donnerstag im Monat für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.