Worldwide China Indien

Phosphate und Schwerminerale

Übernahme im Phosphatmittelsektor durch Mimran Natural Resources

| Redakteur: Tobias Hüser

Mimran Natural Resources und Afrig verhandeln aktuell über Phosphat- und Schwermineralvorkommen im Senegal.
Mimran Natural Resources und Afrig verhandeln aktuell über Phosphat- und Schwermineralvorkommen im Senegal. (Bild: PROCESS)

Mimran Natural Resources will einen Anteil von 45 % an dem senegalesischen Unternehmen Afrig übernehmen, dem einige der wichtigsten Phosphat- und Schwermineralvorkommen im Senegal gehören.

Zürich/Schweiz – Wie PR Newswire berichtet, ist Afrig seit August 2013 ein strategischer Teil der Phosphatsteinlieferkette der polnischen Grupa Azoty Zaklady Chemiczne „Police“ und stellt nachhaltige Rohmateriallieferungen sicher. Für den polnischen Hersteller ergeben sich dadurch beträchtliche Betriebskosteneinsparungen.

Zahlreichen Pressemitteilungen des Vorstands der Muttergesellschaft Grupa Azoty und den Unternehmens-Websites zufolge wird Afrig in den Düngemittelherstellungsbereich in Westafrika einsteigen, indem es im Senegal das zweite dort angesiedelte Phosphorsäurewerk neben dem bereits bestehenden Industries Chimiques du Senegal (I.C.S.) errichtet, das im Besitz der Indorama Corporation ist.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43902396 / Management)