Worldwide China Indien

Längsschauglasdichtung

Totraumarm für Druckbehälter

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

(Bild: Sommer & Strassburger)

Viele Behälter werden mit Längsschaugläsern ausgerüstet. Gelegentlich kommt es zu Glasbrüchen bzw. Problemen bei der Dichtungsmontage. Die richtige Dichtungsgeometrie passend zum Längsschauglas an einem Druckbehälter führt zum Erfolg.

Eine spezielle Dichtungsgeometrie mit Führungsnut, abgestimmt auf den Einschweißflansch und das Glas, egalisiert einen leichten Verzug und dies bei einer totraumarmen Abdichtung. Durch die Führungs- bzw. Haltenut für die Dichtung ist eine einfache Montage möglich.

Diese neue Generation von Längsschaugläsern ist in drei unterschiedlichen Längen von 177 mm, 340 mm und 453 mm verfügbar. Eine Schauglaspaarung besteht aus dem Einschweißflansch, totraumarmer Dichtung, Schauglas aus Borosilikat, Kompressionsdichtung und Spannflansch mit Schrauben.

Standardmäßig werden die produktberührten Edelstahlteile aus dem Werkstoff 1.4404 bzw. auf Kundenwunsch in 1.4435 hergestellt. Als Dichtungswerkstoff wird EPDM mit FDA, USP-Class VI und BSE-Freiheitsbescheinigung eingesetzt.

Powtech 2016: Halle 3A, Stand 456

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43957270 / Armaturen)