Worldwide China Indien

Neue Studie: Chemielogistik im Rheinland

Angebot, Nachfrage und Infrastruktur inklusive Umfrageergebnisse, Übersichtskarten, Analysen und Fazit

Ziele der Studie:

  • Transparenz über Branchenstruktur
  • Marktüberblick Akteure, Volkswirtschaftliche Bedeutung, Entwicklungsgrad
  • Struktur von Chemielogistik-Nachfrage und -Angebot
  • Infrastruktur-Auslastung (Knotenpunkt/Engpässe)

Diese Studie wurde vom ChemCologne e.V. in Auftrag gegeben und von der Kompetenzgruppe Chemielogistik durchgeführt. Zur Kompetenzgruppe Chemielogistik zählen die CMC² GmbH, die Europäische Fachhochschule (EUFH) Brühl, die Fachhochschule Köln, die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS und das Institut für angewandte Logistik (IAL).

Die Studie umfasst 60 Seiten und enthält neben 17 Abbildungen auch eine DIN A2 Faltkarte mit den Standorten aller Chemieparks, Häfen, Containerterminals, spezialisierten Logistikdienstleistern und Chemieverladern im Rheinland. Sie können die Studie bei PROCESS kostenpflichtig bestellen.

Preise:

  • 100 Euro für Mitglieder von ChemCologne (Nachweis erforderlich)
  • 400 Euro für Nicht-Mitglieder

Die Auflage der Studie ist limitiert (400 Druckexemplare).

Das Inhaltsverzeichnis gibt Ihnen einen Einblick über den Aufbau/Inhalt der Studie und steht Ihnen zum Download bereit.

Bei Fragen zur Studie wenden Sie sich bitte an:
Anja Bernard
Tel: +49 931 418-2313
Fax: +49 931 418-2750
Email: anja.bernard (at) vogel.de