Worldwide China Indien

Software

Simulationslösung der nächsten Generation auf dem Markt

| Redakteur: Tobias Hüser

Ansys 17.0 bringt erhebliche Erweiterungen der Simulationsfunktionen für Turbomaschinen über ein breites Anwendungsspektrum: Zur Erzielung hochgenauer Ergebnisse über einen größeren Bereich von Betriebsbedingungen und mit kürzeren Umlaufzeiten.
Ansys 17.0 bringt erhebliche Erweiterungen der Simulationsfunktionen für Turbomaschinen über ein breites Anwendungsspektrum: Zur Erzielung hochgenauer Ergebnisse über einen größeren Bereich von Betriebsbedingungen und mit kürzeren Umlaufzeiten. (Bild: Ansys)

Die neue Softwareversion der Simulationslösung Ansys 17.0 verspricht schnellere Entscheidungen im Produktentwicklungszyklus.

Neue Features für automatisierte thermische Analysen und integrierte Strukturanalysen bilden eine einmalige Chip- und System-bezogene Simulationslösung, mit der die Anwender kleinere Schaltungen mit höherer Leistungsdichte schneller zur Marktreife bringen können.

Der Aufwand zur Erstellung eines Simulationsmodells wurde bei Ansys 17.0 um eine Größenordnung verringert. So können Anwender mittels Directmodelling ihre Geometrien schneller als mit herkömmlichen CAD-Werkzeugen für die Analyse vorbereiten.

Mithilfe einer einzigen Simulationsplattform können die Ingenieure in Ansys 17.0 nicht nur physikalische Modelle simulieren, sondern auch Modelle für Embedded-Systeme und Embedded-Software untersuchen. Dies ermöglicht das virtuelle Simulieren, Testen und Prototyping von Systemen und reduziert den Zeit- und Kostenaufwand für die Produktentwicklung.

In der neuen Version wird zudem die native Unterstützung der Industriestandard-Modellierungssprache Modelica eingeführt, was neben einer reichhaltigen Modellbibliothek für die Leistungselektronik auch den Zugriff auf viele hundert zusätzliche Bauteilmodelle für Mechanik und Fluidtechnik ermöglicht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43913528 / Engineering)