Worldwide China Indien

Biokraftstoffe

Renewable Energy Group übernimmt Biodieselraffinerie von Sanimax Energy

| Redakteur: Jörg Kempf

Die Biodieselraffinerie in Madison verfügt über ein jährliches Produktionsvolumen von 76 Millionen Litern Biokraftstoff im Jahr und ist bereits die elfte Raffinerie der Renewable Energy Group in den USA.
Bildergalerie: 1 Bild
Die Biodieselraffinerie in Madison verfügt über ein jährliches Produktionsvolumen von 76 Millionen Litern Biokraftstoff im Jahr und ist bereits die elfte Raffinerie der Renewable Energy Group in den USA. (Bild: Renewable Energy Group)

Die Renewable Energy Group meldet Vollzug: Der nordamerikanische Hersteller von Biokraftstoffen hat die Biodieselraffinerie von Sanimax Energy in DeForest, Wisconsin, übernommen. Wir verraten Details der Transaktion.

Ames/Iowa – Renewable Energy Group (REG) hat die Biodieselraffinerie mit einer Kapazität von 76 Millionen Litern im Jahr und das dazugehörigen Anlagevermögen für 11 Millionen Dollar in bar sowie 500.000 Anteilsscheine der REG-Stammaktien von Sanimax Energy übernommen. Die Raffinerie in DeForest firmiert nun unter dem Namen REG Madison.

Zusätzlich wird REG über einen Zeitraum von bis zu sieben Jahren Zahlungen von bis zu fünf Millionen Dollar in bar an Sanimax leisten. Die Höhe der Zahlung richtet sich nach dem Produktionsvolumen der Biodieselraffinerie nach Vertragsabschluss.

„Wir haben uns sehr über den erfolgreichen Abschluss und die zügige Transaktion gefreut. In der neu erworbenen Raffinerie ist die Produktion von REG-9000 Biodiesel bereits angelaufen”, sagt Brad Albin, REG Vice President Manufacturing.

Die Biodieselraffinerie nördlich von Madision hat die Produktion 2007 aufgenommen. REG Madison setzt dort sein patentiertes Verfahren für die Verwertung von freien Fettsäuren ein, das bereits im Werk in Seneca, Illinois, zum Einsatz kommt. Diese Technologie ermöglicht es, Biodiesel aus preisgünstigen, kohlenstoffärmeren Energieträgern wie Altspeisefett, tierischen Fetten, nicht zum Verzehr geeignetem Maiskeimöl sowie raffinierten Pflanzenölen herzustellen.

Mit diesem ersten REG-Werk im Bundesstaat Wisconsin betreibt das Unternehmen inzwischen elf Dieselraffinerien in sieben US-Staaten, die aus aktiver Biomasse zusammen etwa 1700 Millionen Liter Biodiesel im Jahr produzieren.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43956229 / Management)