Worldwide China Indien

Pneumatische Quetschventile

Quetschventile sicher integrieren

| Redakteur: Gabriele Ilg

Pneumatische Quetschventile werden im Anlagenbau sowohl bei Schüttgütern als auch für flüssige Medien eingesetzt, weil sie sich einfacher integrieren lassen als Kugel- oder Scheibenventile.
Pneumatische Quetschventile werden im Anlagenbau sowohl bei Schüttgütern als auch für flüssige Medien eingesetzt, weil sie sich einfacher integrieren lassen als Kugel- oder Scheibenventile. (Bild: Linnemann)

Linnemann hat entsprechend aktueller Normen, Materialmerkmale und Zulassungsbestimmungen, wie z.B. FDA,sein Edelstahl-Rohrverbindungsprogramm im Bereich pneumatische Quetschventile aktualisiert.

Diese werden auch in der Ausführung POM angeboten. Damit steht nun ein auf die Rohrverbindungssysteme nach DIN 32676, DIN 11851, DIN 11853, DIN 11864, DIN EN 1092-1 und DIN 228 abgestimmtes Baukastensystem mit u.a. Armaturen und Dichtungen für Nennweiten von DN6 bis DN300 zur Verfügung.

Quetschventile lassen sich relativ einfach in Anlagen integrieren, da ihre Funktionsweise keine aufwändigen elektromotorischen Antriebe benötigt. sondern nur die in der Regel vorhandene Druckluft. Sie sind totraumfrei und sorgen gegenüber z.B. Kugel- und Scheibenventilen aufgrund des absatzfreien vollen Durchgangs für einen ungestörten Fluss des Mediums. Es findet keine Kontamination mit Schmiermitteln statt.

Quetschventile sind hermetisch dicht gegenüber der Umwelt und eignen sich für den Einsatz in Bereichen mit hohen Hygieneanforderungen, wie z.B. in der Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie. Um diese Vorteile auch bei der Integration in die Anlage uneingeschränkt beibehalten zu können, müssen Anschlüsse, Werkstoffe, Dichtungen auf einander abgestimmt sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42477386 / Armaturen)