England China Indien
Processnet Jahrestreffen Reaktionstechnik

Klassentreffen der Reaktionstechniker

10.05.13 | Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Das Jahrestreffen der Reaktionstechniker von Processnet in der Festung Marienberg in Würzburg war auch dieses Jahr gut besucht.
Das Jahrestreffen der Reaktionstechniker von Processnet in der Festung Marienberg in Würzburg war auch dieses Jahr gut besucht. ( Bild: Ernhofer/PROCESS )

Drei Tage lang war die Festung Marienberg in Würzburg Treffpunkt für die Reaktionstechniker von Processnet. Wissenschaftler und Forscher haben sich mit ihren Kollegen aus der Industrie getroffen, diskutiert und den Dialog zwischen Hochschulen und den Unternehmen vorangetrieben.

Würzburg – Reaktionstechnik ist nicht ausschließlich Katalysatorendesign – Beim Jahrestreffen der Processnet-Fachgemeinschaft Reaktionstechnik, stand die Energiewende im Vordergrund. In informativen Plenarvorträgen und Präsentationen diskutierten ca. 200 Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis über moderne chemische Reaktionstechnik und ihre Grenzen.

Vom 6. bis zum 8. Mai konnte sich auch der Reaktionstechnik-Nachwuchs in Würzburg präsentieren, mit renomierten Wissenschaftlern und Ingenieuren der großen Chemieunternehmen vernetzen sowie neue Forschungsinitiativen ankurbeln. Im Fokus immer die chemische Reaktionstechnik, die sich an der Schnittstelle zwischen Chemie und Ingenieurswesen befindet und Skalenübertragung vom Molekül zum Produkt bzw. von der Synthese zum Prozess leistet.

Im historischen Ambiente der Festung Marienberg (in dem auch die diesjährigen Förderprozessforen von PROCESS und SCHÜTTGUT stattfinden) fachsimpelten die Chemiker u.a. über Synthesegaserzeugung aus Biogas, elektrochemische Energiespeicherung und die globale Energieversorgung. Fester Bestandteil des Jahrestreffen ist auch die Posterparty, wo Doktoranden und Post-Doktoranden ihre wissenschaftlichen Arbeiten einem breiten Publikum präsentieren können.

Karrieretage für Nachwuchsreaktionstechniker

Für den Nachwuchs wird es vom 11. bis 12. Februar 2014 wieder spannend, wenn Nawuret, die Nachwuchsreaktionstechniker, zum Karrieretag ins Dechema-Haus in Frankfurt einladen.

Ein Interview mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der Fachgruppe Reaktionstechnik, Prof. Jörg Sauer vom KIT und dem Vertreter von Nawuret, Prof. Bastian Etzold von der Universität Erlangen-Nürnberg finden Sie in Kürze unter Videos.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39535420) | Fotos: Ernhofer/PROCESS, PROCESS, Stephan/PROCESS