Worldwide China Indien

Sensibilisierung für GDP

Pharmaspediteur auditiert externe Logistiker-Dienstleister

| Redakteur: Tobias Hüser

Ohne schriftliche Dokumentation läuft bei der Umsetzung GDP-konformer Logistikprozesse gar nichts – das gilt für den Spediteur Transco auch im Verhältnis zu seinen Subunternehmern.
Ohne schriftliche Dokumentation läuft bei der Umsetzung GDP-konformer Logistikprozesse gar nichts – das gilt für den Spediteur Transco auch im Verhältnis zu seinen Subunternehmern. (Bild: Press'n'Relations / Urheber: Susanne Wernicke / Transco Berlin Brandenburg)

Transco Berlin Brandenburg sensibilisiert seine Logistik-Subunternehmer für die Good Distribution Practice (GDP) und bindet sie in Pharmalogistik-Prozesse ein. Schrittweise auditiert der Pharmatransport-Spezialist die Dienstleister im Sinne einer ganzheitlichen Prozessqualifizierung gemäß der EU-Richtlinie.

Ludwigsfelde – Mit Abschluss des dreijährigen Projektes „Sichere Pharmakette“ hatte Transco Berlin Brandenburg 2014 das neue GDP-Zertifikat des TÜV Rheinland erhalten – als erster Pharmaspediteur bundesweit. Auch als Erstanwender des neuen High Security-Pharmatrailers von Krone setzte der Spediteur 2015 Maßstäbe.

Nun widmet sich Transco verstärkt der regelmäßigen Qualifizierung seiner externen Logistik-Dienstleister: Schrittweise auditiert das Unternehmen aus Ludwigsfelde seine Subunternehmer im Sinne einer ganzheitlichen Prozessqualifizierung gemäß der EU-Richtlinie Good Distribution Practice (GDP). „Mit der richtlinienkonformen Qualifizierung unserer eigenen Mitarbeiter, Fahrzeuge und Prozesse allein ist es nicht getan“, ist Transco-Geschäftsführer Thomas Schleife überzeugt. „Unsere externen Logistik-Dienstleister gehören zur Pharma Supply Chain, für deren reibungsloses Funktionieren wir die Hauptverantwortung tragen.“

Dem Unternehmen liegt viel daran, ihre Partner für die Belange der GDP zu sensibilisieren. „Dazu gehören nicht nur die technischen Prüfungen, sondern nach unserer Meinung auch die regelmäßige Schulung des Personals und das Implementieren sowie das Weiterentwickeln GDP-konformer Logistikprozesse“, so Schleife.

„Logistiker prüft Logistiker“

Die Auditierung externer Logistik-Dienstleister in diesem Umfang erfolgt üblicherweise nur durch Pharmaunternehmen. Transco Berlin Brandenburg will mit dem Ansatz „Logistiker prüft Logistiker“ hier ebenfalls Maßstäbe setzen. Das Unternehmen agiert nicht nur als Spediteur, sondern auch als Transportunternehmer und kennt daher die hohen Qualitätsanforderungen, die Transporteure im Rahmen der GDP zu erfüllen haben.

Der Pharmatransport-Spezialist auditiert seine Partner in einem ersten Schritt mittels eines Bewertungsbogens und führt seit 2014 auch regelmäßige Prozess- und Personal-Audits vor Ort durch. Auch die eingesetzten Fahrzeuge werden nach Möglichkeit regelmäßig gesichtet. „Mit den Audits bei Subunternehmern entwickeln wir unseren GDP-Qualifizierungsprozess weiter und wenden ihn auch auf externe Unternehmen an. Das ist mit einem hohen Zeitaufwand und Personal- sowie Ressourceneinsatz verbunden. Aber einfach nur einen Bewertungsbogen zu verschicken, reicht uns nicht. Das ist für uns kein Qualitätsverständnis“, erläutert Schleife.

Als das Unternehmen seine Logistik-Prozesse vom TÜV Rheinland erfolgreich auf GDP-Konformität prüfen ließ, konnte Transco das für die Qualitätssicherung so wichtige Zusammenspiel von pharmakonformen Prozessen, geschultem Personal und qualifiziertem Equipment bereits unter Beweis stellen. „Es ist unser Anspruch, dieses hohe Qualitätsniveau und die konsequente Umsetzung GDP-konformer Pharmalogistik-Prozesse nun auch bei unseren Subunternehmern zu implementieren“, sagt Schleife. „Bei unseren langjährigen bestehenden Pharmalogistik-Partnern geht es darum, die bereits pharmaaffine, erfahrene Belegschaft durch Unterweisungen regelmäßig zu sensibilisieren und auf den neuesten Stand zu bringen.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43899247 / Pharma)