Worldwide China Indien

Colocation und Hosting

Pharmaserv-Datacenter bietet Sicherheit für sensible Daten

| Redakteur: Tobias Hüser

Das Pharmaserv-Datacenter: Ausgelegt auf die Anforderungen der Pharma- und Biotechnologiebranche.
Bildergalerie: 1 Bild
Das Pharmaserv-Datacenter: Ausgelegt auf die Anforderungen der Pharma- und Biotechnologiebranche. (Bild: Pharmaserv)

Die Pharma- und Biotechnologiebranche produziert sensible Daten und benötigt ein besonders sicheres IT-Umfeld. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, betreibt das Marburger Unternehmen Pharmaserv ein speziell darauf zugeschnittenes Datacenter. Sowohl Colocation als auch das Hosting werden dort in durchgängiger GxP-Praxis angeboten: Unbedingte Compliance ist das Ziel des hessischen Pharmadienstleisters.

Marburg – Alle detaillierten Infos über das Pharmaserv-Datacenter sind auf der Homepage www.rechenzentrum-hessen.de erhältlich. Bereits die Grundlage des Datacenters wurde unter diesem Gesichtspunkt Sicherheit geplant. So ist der Standort so gewählt, dass Einwirkungen aus Naturkatastrophen oder Unglücksfällen zu Land, Wasser oder der Luft keine Auswirkungen haben. Das Gebäude selbst ist auf dem Gelände und in das Sicherheits-Umfeld der Behringwerke eingebettet. Vom TÜV Rheinland als „Reliable Datacenter Cat III“ zertifiziert, sind aktiver und passiver Brandschutz, effektive Zutrittskontrollen mit Videoüberwachung und eine umfassende Gebäudeleittechnik hoch verfügbare Gebäudetechnik-Standards.

„Maximale IT-Sicherheit ist für jedes Unternehmen der Pharma- und Biotechnologiebranche überlebenswichtig. Zu sensibel sind die Daten, zu problematisch wären deren Verluste“, sagt Wolfgang Kuhl, IT-Leiter von Pharmaserv. „Unsere Erfahrung macht den Unterschied. So betreiben wir nicht nur seit 20 Jahren absolut zuverlässig mehr als 100 Gebäude für die Pharmaindustrie, sondern wir wissen als hochspezialisiertes Serviceunternehmen im Pharmabereich auch, was darüber hinaus wichtig ist – etwa rechtliche Vorgaben, die durch den Standort in Deutschland eingehalten werden können oder besonders das Thema GxP. Denn GxP macht vor der IT nicht halt. Weltweit operierende Unternehmen wissen, was es bedeutet, wann man etwa mit der US-amerikanischen FDA zusammenarbeitet und die Vorgaben stringent durchsetzen muss“, so Kuhl weiter.

Fakten zum Pharmaserv-Datacenter

Das Angebot im Datacenter reicht von der Verfügbarkeit unterschiedlicher Daten-Provier, über Videoaufzeichnung der Zuwegungen im Gebäude, zertifizierte Sicherheitsstandards, ein umfangreiches Hosting-Package inklusive speziell ausgebildeter Techniker, bis zu Rack and Stack Services. Wie weit man in Marburg denkt, zeigt sich auch daran, wie mit Nachhaltigkeit umgegangen wird. So ist Green-IT nicht nur einfach ein Begriff, sondern Grundkonzept der Gebäudetechnik.

Um den Energieverbrauch zu optimieren, werden Vorlauftemperaturen ständig angepasst und der Kältetransport bis zum letzten Verbraucher so verlustarm wie möglich umgesetzt. Die gesamte Klimatisierung ist elektronisch gesteuert und wird permanent überwacht. Und schließlich das Herzstück der Kälteerzeugung: Eine eigene Geothermieanlage, die das Datacenter noch unabhängiger macht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44885750 / Pharma)