Worldwide China Indien

Oberflächenqualität von Absperrklappen

Neue Beschichtung erweitert Anwendungsspektrum

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Bildergalerie: 1 Bild
(Bild: Gemü)

Gemü hat die Beschichtung der Klappenkörper seiner Baureihe zentrisch, weichdichtender Absperrklappen 480 Victoria angepasst. Als neuer Standard wird ab sofort eine Epoxy-Beschichtung mit einer Schichtdicke von 250 µm eingesetzt.

Die Schrauben zur Befestigung der Antriebe sind in Edelstahl ausgeführt. Durch diese und weitere Maßnahmen, wie z.B. eine optimierte Vorbehandlung der Werkstücke vor dem eigentlichen Beschichtungsvorgang, erfüllen nun alle Produktkonfigurationen die Anforderungen C5M-mittel gemäß DIN EN ISO 12944.

Durch die verbesserte Beschichtung kann die Absperrklappe nun auch im Küsten- und Offshore-Bereich sowie in Gebäuden mit ständiger Kondensation und Verunreinigung eingesetzt werden.

Powtech 2016: Halle 3A, Stand 446

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43958089 / Armaturen)