Worldwide China Indien

NEWS

Chefs bekommen schlechte Digital-Note

Industrie 4.0

Chefs bekommen schlechte Digital-Note

02.11.15 - Daumen runter: 57 % der deutschen Arbeitnehmer zweifeln daran, ob ihre Chefs beim Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 sattelfest sind. Lediglich 10 % halten ihre Vorgesetzten diesbezüglich für wirklich fit, wie eine Studie von Rochus Mummert herausfand. lesen

F&E-Projekt zur Prozessoptimierung mit ersten Ergebnissen

Bis zu 25 % weniger CO2

F&E-Projekt zur Prozessoptimierung mit ersten Ergebnissen

15.10.15 - Ressourceneffizienz-Analysen sollen der Chemie Einzug helfen, Kosten, Energie und Rohstoffe zu sparen. Das Hamburger Institut für Umweltinformatik geht davon aus, dass sich durch software-unterstützte Prozessoptimierung bis zu 25 Prozent der CO2-Emissionen einsparen ließen. lesen

„Die Energiewende wird nur mit einer Wärmewende gelingen“

Positionspapier: Wärmewende

„Die Energiewende wird nur mit einer Wärmewende gelingen“

11.10.15 - Der Forschungsverbund Erneuerbare Energien (FVEE) hat ein Positionspapier veröffentlicht, um die Diskussion über adäquate Politikinstrumente für die Wärmewende voranzutreiben. Es zeigt die Herausforderungen und Handlungsoptionen im Wärmesektor auf. lesen

Umsatz mit Klebstoffen legt in den kommenden Jahren weiter zu

Studie: Klebstoffe

Umsatz mit Klebstoffen legt in den kommenden Jahren weiter zu

07.10.15 - Der weltweite Klebstoffverbrauch liegt pro Jahr bei 13 Millionen Tonnen – mit steigender Tendenz. Eine neue Studie des Marktforschungsinstituts Ceresana erwartet, dass der mit Klebstoffen erzielte Umsatz bis zum Jahr 2022 um weitere 3,1 % pro Jahr zulegen wird. Mehr als ein Drittel der Nachfrage kommt dabei aus der Region Asien-Pazifik. lesen

Ist die Zeit der niedrigen Rohstoffpreise bald vorbei?

Studie: Rohstoffe

Ist die Zeit der niedrigen Rohstoffpreise bald vorbei?

29.09.15 - Ist die Zeit der niedrigen Rohstoffpreise bald vorbei? Die jährliche Rohstoffstudie der Einkaufs- und Supply Chain Management-Beratung Inverto zeigt mit welcher Entwicklung die deutsche Wirtschaft rechnen sollte. lesen

NEWS

Digitalisierung und die Pharmaindustrie – gut Ding will Weile haben

Studie: Digitalisierung

Digitalisierung und die Pharmaindustrie – gut Ding will Weile haben

Die Digitalisierung ist nicht zu stoppen und verändert unsere Welt – in Hinblick auf Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. In vielen Branchen geht das schnell, in anderen doch eher langsam. Zu letzteren gehört die Pharmaindustrie, wie eine aktuelle Bearing Point-Studie zeigt. Was genau sind die Herausforderungen? lesen

So viel kassieren die Vorstände der DAX-30-Unternehmen

DSW-Vergütungsstudie 2015

So viel kassieren die Vorstände der DAX-30-Unternehmen

Martin Winterkorn von VW ist mit 15 Millionen Euro der Bestverdiener unter den DAX-Vorständen in 2014, gefolgt von Bill McDermott, SAP, mit 7,9 Millionen Euro und Karl-Ludwig Kley vom Chemie- und Pharmaunternehmen Merck mit 7,8 Millionen Euro. Im internationalen Vergleich sind sie „arme Schlucker“, denn Microsoft-Chef Satya Nadella kassierte beispielsweise 63,4 Millionen Euro. lesen

Artikel

Push-in-Technologie – ein bisschen wie Fischer-Technik

Verdrahten mit Spaß

Push-in-Technologie – ein bisschen wie Fischer-Technik

20.10.15 - Eine einfache und sichere Prüfung der Anschlüsse im Schaltschrank waren im Bereich E-Netz-Service bei Infraserv Höchst der Anlass, die alten Schraubklemmen durch aktuelle Reihenklemmen mit Push-in-Technologie zu ersetzen. Heute profitiert das Werkstatt-Team darüber hinaus von einem geringerem Platzbedarf, einer einfacheren Handhabung und einer Zeitersparnis von 50 Prozent – und die Mitarbeiter sind mit Spaß bei der Sache. lesen

Marktstudien

Klimaneutral bis 2050 – kann die Chemieindustrie dieses Ziel umsetzen?

Dechema-Studie: Klimaneutralität

Klimaneutral bis 2050 – kann die Chemieindustrie dieses Ziel umsetzen?

Wie kann die chemische Industrie bis 2050 klimaneutral werden? Diese Frage untersucht die neue Dechema-Studie „Low carbon energy and feedstock for the European chemical industry”. Vorweggenommenes Fazit: Wenn bestimmte Technologien eingesetzt würde, könnte der CO2-Ausstoß der Chemie signifikant sinken. lesen

Wacker verbessert Umweltleistung seit zehn Jahren kontinuierlich

Nachhaltigkeitsbericht

Wacker verbessert Umweltleistung seit zehn Jahren kontinuierlich

Wacker Chemie hat ihren neuen Nachhaltigkeitsbericht für die Jahre 2015 und 2016 veröffentlicht. Das Chemieunternehmen hat in der Berichtsperiode auf vielen Gebieten, die für nachhaltiges Wirtschaften von Bedeutung sind, Fortschritte gemacht. So hat das Unternehmen an seinem größten Standort in Burghausen die spezifischen Umwelteinheiten bezogen auf die Produktionsmenge in den letzten zehn Jahren um 41 % gesenkt. lesen

Masterbatch-Umsatz legt in den nächsten Jahren weiter zu

Studie: Masterbatches

Masterbatch-Umsatz legt in den nächsten Jahren weiter zu

Im Jahr 2016 wurden weltweit mehr als 4 Millionen Tonnen Kunststoff-Masterbatches verbraucht. Das ergibt eine Marktstudie von Ceresana. Danach befriedigte die Masterbatch-Industrie in Asien-Pazifik rund 40 % des globalen Verbrauchs. Auf diese Region entfiel rund ein Drittel des Umsatzes, auf Nordamerika knapp 24 % und auf Westeuropa 19 %. Das Marktforschungsinstitut erwartet, dass bis 2024 der gesamte Masterbatch-Umsatz um 3,7 % pro Jahr wachsen wird. lesen

Phoenix Push-in-Anschlusstechnik

Gewinner des Push-in-Verdrahtungswettbewerbs stehen fest

Anschlusstechnik

Gewinner des Push-in-Verdrahtungswettbewerbs stehen fest

Der Push-in-Verdrahtungswettbewerbs von Phoenix Contact sollte Teilnehmern vermitteln, wie einfach, schnell und vor allem fehlerfrei die Verdrahtung funktioniert. Jetzt stehen die Gewinner fest. Der Erstplatzierte, Sven Kunstmann, hat für die Verdrahtungs-Aufgabe nur neun Sekunden benötigt. lesen

Einfache Leistungsverdrahtung mit Federkraft

Hochstromklemmen

Einfache Leistungsverdrahtung mit Federkraft

Mit der neuen Hochstromklemme Power-Turn bringt Phoenix Contact eine sehr schnelle und benutzerfreundliche Anschlussmöglichkeit für Leiter von 35 bis 150 mm² auf den Markt. Mit einem Standardschraubendreher und einer einzigen Hebelbewegung werden die Leiter einfach und sicher angeschlossen. lesen

Neue Koppelrelais für Prozessindustrie schalten sicher ein- und aus

Sicherheitsrelais

Neue Koppelrelais für Prozessindustrie schalten sicher ein- und aus

Im Falle eines Falles müssen sichere Koppelrelais dafür sorgen, dass das Signal garantiert zwischen Steuerung und Aktor übertragen wird. Phoenix Contact bietet jetzt zwei neue Baureihen insbesondere für den Einsatz in der Prozessindustrie: Die neue Familie PSR Mini bietet höchste Sicherheit ab sechs Millimeter Baubreite, das PSR-PC50 – als ein Vertreter dieser Baureihe – ermöglicht das sichere Einschalten von Aktoren gemäß SIL 3. lesen

Meistgelesene Artikel

Gegen den Strom: Was steckt hinter den Lanxess Investitionen in Belgien?

Lanxess in Antwerpen

Gegen den Strom: Was steckt hinter den Lanxess Investitionen in Belgien?

17.07.17 - Wenn ein deutscher Chemiekonzern in Mitteleuropa investiert, ist das alles andere als gewöhnlich. Wer aber während der Wirtschaftskrise für dreistellige Millionenbeträge Kapazitäten in einem scheinbar übersättigten Markt ausbaut, hat etwas vor. So wie Lanxess, die seit 2004 über 300 Millionen Euro in ihren belgischen Vorzeigestandort Antwerpen gesteckt haben. Doch was steckt dahinter? Zum 50-jährigen Jubiläum der Caprolactam-Produktion an der Schelde ließen sich die Kölner ein wenig in die Karten schauen… lesen