Worldwide China Indien

Entfeuchter

Luftrocknung für tiefe Taupunkte

| Redakteur: Tobias Hüser

Aufgrund ihrer Kompaktheit und dem modularen Zusammenbau der Gesamtanlage können die Module der ULT Dry-Tec leicht transportiert bzw. in entsprechende Fertigungsräumlichkeiten eingebracht werden.
Aufgrund ihrer Kompaktheit und dem modularen Zusammenbau der Gesamtanlage können die Module der ULT Dry-Tec leicht transportiert bzw. in entsprechende Fertigungsräumlichkeiten eingebracht werden. (Bild: ULT)

Mit dem Hochleistungsentfeuchter ULT Dry-Tec stellt ULT eine neue modulare Lösung für extrem trockene Prozessluft vor. Je nach Prozess können mit dem Konzept Taupunkttemperaturen bis zu -65 °C erreicht werden.

Anwender haben außerdem die Möglichkeit, zwischen Volumenströmen von 500 m3/h bis 7500 m3/h auszuwählen. Das Grundmodul besteht aus einem Sorptionsmodul, das für Adsorption und Desorption innerhalb des Systems eingesetzt wird, sowie ´Vorkühler- und Nachkühlermodul, die mit Filterelementen ausgestattet für partikelfreie Prozessluft sorgen.

Mittels eines optimierten Luftführungskonzeptes durch das Innere der Trocknungsmodule ist ein hocheffizienter Betrieb mit geringen internen Druckverlusten innerhalb der Sorptionsanlage möglich. Zu dem modularen Entfeuchtungskonzept gehören ebenso energieeffiziente und regelbare Ventilatoren für den Prozessluft- und Regenerationsluftstrom. Optional steht eine integrierte Wärmerückgewinnung innerhalb des Desorptionskreislaufes des Regenerationsvolumenstroms zur Verfügung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43902447 / Thermische Verfahren)