Worldwide China Indien

World-Scale-Vinylacetatmonomer-Anlage

Ineos will weitere World-Scale-Anlage in Europa bauen

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Ineos plant die Investition von mehrerer Hundert Millionen Euro in den Bau einer neuen 300 kt-Vinylacetatmonomer-Anlage an einem seiner europäischen Standorte.
Ineos plant die Investition von mehrerer Hundert Millionen Euro in den Bau einer neuen 300 kt-Vinylacetatmonomer-Anlage an einem seiner europäischen Standorte. (Bild: Oliver Brenneisen / Ineos Koeln)

Das schweizer Chemieunternehmen Ineos plant den nächsten Großanlagenbau in Europa. In Belgien, im Vereinigten Königreich oder in Deutschland soll eine Vinylacetatmonomer (VAM)-Produktion mit einer Jahreskapazität von 300.000 t entstehen. Bereits im Juni kündigte der Chemiekonzern massive Investitionen in Europa an.

Rolle/Schweiz – Die Ausbaupläne werden konkreter: Nach ersten Ankündigungen veröffentlicht Ineos die Pläne zum Bau einer weiteren World-Scale-Anlage. Dafür ist das Chemieunternehmen bereit, hunderte Millionen Euro zu investieren. Erst zu Beginn des Monats vermeldeten die Schweizer, dass in Deutschland eine World-Scale-Cumolanlage errichtet werden soll.

Ineos Oxide will VAM an einem seiner integrierten europäischen Standorte herstellen, entweder im Vereinigten Königreich, in Belgien oder Deutschland. Das Unternehmen führt eine technische Studie für die Errichtung der Anlage durch, auf welche sich auch die Standortentscheidung stützen wird. Wahrscheinlich wird es sich um einen der integrierten Standorte in Saltend, Hull (UK), Köln (Deutschland) oder Zwijndrecht (Belgien) handeln.

Ineos baut Worldscale-Cumolanlage in Deutschland

Phenol- und Acetonproduktion

Ineos baut Worldscale-Cumolanlage in Deutschland

04.08.17 - Ineos Phenol plant den Bau einer Worldscale-Anlage zur Cumolproduktion in Deutschland. Die Inbetriebnahme ist für 2020 geplant. lesen

Das Unternehmen will die Investitionen entweder in eine Neuerrichtung oder in den Umbau der alten VAM-Produktionsanlage in Saltend, Hull, stecken.

Jeder dieser Standorte wird über eine Pipeline oder ein Terminal mit dem Ausgangsstoff Ethylen versorgt und verfügt über eine kostengünstige Logistik für den anderen wichtigen Rohstoff, Essigsäure. Außerdem lägen die Standorte günstig für eine effiziente Belieferung des VAM-Marktes, so das Unternehmen.

VAM ist ein wichtiger Baustein in der Herstellung unterschiedlichster Produkte wie Farben, Windschutzscheiben, Hochleistungsfolien, Treibstofftanks, PVC und Klebstoffe.

Ineos plant massive Investitionen in Europa

Anlagenbau und Kapazitätserweiterungen

Ineos plant massive Investitionen in Europa

13.06.17 - Nächster Paukenschlag bei Ineos. Das schweizer Chemieunternehmen will sein Geschäft in Europa extrem ausweiten und ist bereit hohe Summen zu investieren. Geplant sind eine neue World-Scale-Anlage und Erweiterungen an bestehenden Standorten. lesen

Dieses Vorhaben steht im Einklang mit jüngsten Ankündigungen, in Grangemouth (UK) und Rafnes (Norwegen) für eine nachhaltige Beseitigung von Ethylen-Engpässen zu sorgen.

Internationaler Großanlagenbau GROAB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau und bietet detailierte Informationen zu weltweiten Projekten aus über 13 Kategorien (Raffinerien, Erdöl-/Erdgasförderung, Energie/Kraftwerke, ...). Mindestens 15 neue und aktualisierte Projekte werden von uns jede Woche eingepflegt. Jetzt mehr zu GROAB erfahren und kostenlosen Testaccount erstellen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44873214 / Engineering)