Worldwide China Indien

Frequenzumrichter

Gehäuse in Schutzart IP55 schützen vor Strahlwasser, Staub und Korrosion

| Redakteur: Jörg Kempf

Die Baugrößen B bis E der HLK-Frequenzumrichter CFW701 sind in Gehäusen in Schutzart IP55 erhältlich.
Die Baugrößen B bis E der HLK-Frequenzumrichter CFW701 sind in Gehäusen in Schutzart IP55 erhältlich. (Bild: WEG)

Antriebsspezialist WEG hat für seine Baureihe CFW701 jetzt Gehäuse in Schutzart IP55 entwickelt. Die Baugrößen B bis E der Baureihe bietet das Unternehmen damit in Gehäusen an, die spannungsführende Bauteile effektiv vor Strahlwasser, Staub und Korrosion schützen.

Dabei sind die Gehäuse der beiden kleineren Baugrößen jeweils in Plastik und die der beiden größeren in Metall ausgeführt. Die Frequenzumrichter eignen sich besonders für prozesstechnische Anwendungen mit hohen Hygieneanforderungen wie in der Lebensmittelindustrie oder in besonders rauen Umgebungsbedingungen wie in der chemischen und petrochemischen Industrie.

Die Gehäuse in Schutzart IP55 verfügen außerdem über ein verbessertes Kühlsystem, das auch unter Volllast einen zuverlässigen Betrieb der Frequenzumrichter sicherstellt. Sie eignen sich für die direkte Wandmontage und schützen die Geräte zusätzlich gegen Infrarotstrahlung, sodass die entsprechenden Umrichter selbst in rauesten Umgebungsbedingungen zum Einsatz kommen können. Zudem sind EMV-Filter und Bedienfelder mit USB-Schnittstelle in die Gehäuse integriert.

Ansonsten verfügen die Frequenzumrichter in Schutzart IP55 über dieselbe Funktionalität wie die Standardgeräte der Serie CFW701. Das heißt, dass auch die entsprechenden Erweiterungsbaugruppen für Ein- und Ausgänge, Kommunikationsprotokolle und Temperaturüberwachung gleichermaßen verwendet werden können. Auch ein Trennschalter lässt sich optional einbauen.

Die Gehäuse in Schutzart IP55 stehen für die Baureihe CFW701, speziell entwickelt für den Bereich Heizung, Lüftung und Klima, für die Baugrößen B bis E zur Verfügung. Dabei decken diese einen Spannungsbereich von 220 bis 480 V sowie einen Leistungsbereich von 5,5 bis 110 kW ab.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43854786 / Antriebstechnik)