Worldwide China Indien

Anthocyane

Evonik übernimmt norwegischen Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln

| Redakteur: Tobias Hüser

„Wir stellen eine steigende Nachfrage nach innovativen Nahrungsergänzungsmitteln fest – vor allem solchen aus natürlichen Substanzen und mit wissenschaftlich belegter Wirkung“, sagt Dr. Reiner Beste, Vorsitzender der Geschäftsführung von Evonik Nutrition & Care.
„Wir stellen eine steigende Nachfrage nach innovativen Nahrungsergänzungsmitteln fest – vor allem solchen aus natürlichen Substanzen und mit wissenschaftlich belegter Wirkung“, sagt Dr. Reiner Beste, Vorsitzender der Geschäftsführung von Evonik Nutrition & Care. (Bild: Evonik/Markus Schmidt)

Evonik Industries hat die Firma Med Palett übernommen. Das norwegische Unternehmen ist auf anthocyanhaltige Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert. Mit dem Kauf will Evonik das Portfolio des Geschäftsgebiets Health Care im Bereich Advanced Food Ingredients erweitern.

Essen – Die Firma Med Palett, die bisher zur norwegischen Biolink Group gehörte, hat aus wild wachsenden skandinavischen Heidelbeeren und schwarzen Johannisbeeren aus Neuseeland einen Beerenextrakt mit einem besonders hohen und stabilen Gehalt an Anthocyanen entwickelt.

Als Nahrungsergänzungsmittel ist der Beerenextrakt unter der Marke Medox seit 2000 in Skandinavien erhältlich. Evonik vertreibt den Beerenextrakt seit Anfang 2015 unter dem Namen Healthberry 865 exklusiv in Kanada, Brasilien, China, Japan, Korea, Australien, Neuseeland und Südafrika. Anthocyane sind für ihre natürlichen antioxidativen Eigenschaften bekannt. Zahlreiche internationale Studien deuten auf breite gesundheitsfördernde Eigenschaften hin, inklusive der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

„Mit unseren hochreinen Aminosäuren sind wir seit Jahrzehnten Partner der Nahrungsmittelindustrie. Die Erweiterung um Produkte im Ernährungsbereich, die die Gesundheit fördern, ist ein sinnvoller Schritt zur Weiterentwicklung unseres Health-Care-Geschäfts“, sagt Jean-Luc Herbeaux, Leiter des Geschäftsgebiets Health Care bei Evonik. Für Med Palett bedeutet die Integration in den Evonik-Konzern vor allem einen besseren Zugang zu internationalen Märkten und größere Forschungs- und Entwicklungsressourcen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43913810 / Lebensmittel)