Worldwide China Indien

Gateway

Direkte Gateway-Integration von Profibus PA-Geräten in Profinet-Netze

| Redakteur: Tobias Hüser

Der Vekabelungsaufwand des Gateways lässt sich mit den Produkten Bus-Carrier Series 9419 und Power Supply 9412 von R. Stahl minimieren.
Der Vekabelungsaufwand des Gateways lässt sich mit den Produkten Bus-Carrier Series 9419 und Power Supply 9412 von R. Stahl minimieren. (Bild: Softing)

Softing stellt sein neues pnGate PA vor, das zur Integration von Profibus PA Segmenten in Profinet-Steuerungssysteme dient.

Es unterstützt Werkzeuge zur Gerätekonfiguration und Zustandsüberwachung, wie z.B. Siemens PDM und Profinet Engineering Systeme. Das Gateway fungiert als Schnittstelle auf der Infrastrukturebene zwischen Host-Systemen und Feldgeräten und übernimmt Profinet Device- und Profibus PA Master-Aufgaben, wodurch sich der Einsatz zusätzlicher Geräte erübrigt.

„Dieses Gateway ermöglicht die Nutzung bekannter Tools und macht damit den Einsatz von Profinet Controllern anstelle von Profibus DP Mastern so einfach wie möglich. Besonders in Anlagen mit kleineren Anteilen aus der Prozessindustrie wird damit eine frühere Einführung von Profinet attraktiv,“ sagt Philipp Eikerling, Product Manager bei Softing Industrial Automation.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43836709 / Kommunikation)