Worldwide China Indien

Vakuum-Prozessanlagen

Dips, Suppen oder Dressings: Wie der Schweizer Saucenspezialist seine Rezepturvielfalt bewältigt

| Autor / Redakteur: Sven Ludwig* / Manja Wühr

Flexibel und schonend Produzieren mit Vakuum-Prozessanlagen von Azo Liquids
Flexibel und schonend Produzieren mit Vakuum-Prozessanlagen von Azo Liquids (Bild: ©murziknata - stock.adobe.com, nonillion - stock.adobe.com, AZO, [M]-Sahlmüller)

Qualität und Kundenzufriedenheit sind das Credo bei Gautschi. Deshalb gingen die Spezialisten bei der Planung ihrer neuen Produktion mit Schweizer Präzision vor. Mit gleich vier Vakuum-Prozessanlagen ist Azo Liquids ein wichtiger Partner, die fünfte ist bereits beauftragt.

Heute Bio-Senf, morgen Tomatenketchup, nächste Woche Fischsuppe: Gautschi Spezialitäten produziert seit über 40 Jahren alle Arten von kalten Saucen, Dips und Dressings, sowohl für Industriekunden wie auch für kleine Marken. Seit Kurzem bereichern verzehrfertige Suppen die Angebotspalette – insgesamt kommen jährlich über 450 Rezepturen zum Einsatz. So umfangreich die Produktpalette, so wichtig ist es für das traditionsreiche Schweizer Unternehmen, die Wünsche der Kunden einfach und schnell umzusetzen.

„Flexibilität und individuelles Eingehen auf Kundenwünsche sind Eckpfeiler unserer täglichen Arbeit“, betont Urs Bütikofer, Produktionsleiter bei Gautschi Spezialitäten. Diese Eigenschaften müssen sich auch in der Produktion widerspiegeln, denn Gautschi stellt pro Jahr Hunderte unterschiedlicher Produkte her, darunter rund 25 Prozent in bester Bioqualität. Insgesamt verlassen pro Jahr 4000 Tonnen Saucen und Suppen die Fabrik im schweizerischen Utzenstorf.

Möglich machen diese Vielfalt der Rezepturen vier Azo Liquids-­Prozessanlagen – die erste von ihnen wurde bereits 2010 installiert. Hauptkriterium für die Entscheidung war ein entwicklungsfähiges Konzept: Die Anlage sollte mit der wachsenden Produktion Schritt halten können und auch den flexiblen Anforderungen gewachsen sein. Diese Voraussetzungen erfüllt die erste für Gautschi konstruierte Batch Vakuum-Prozessanlage Zoatec BG ebenso wie all ihre Nachfolger.

In der neu errichteten, knapp 3000 m2 großen Produktionshalle sind alle Maschinen rundum begehbar. Sämtliche Komponenten am Prozessbehälter sind darüber hinaus problemlos von außen zugänglich und ermöglichen so eine einfache Bedienbarkeit, Reinigung und Wartung: beste Voraussetzungen für Produkte und Mitarbeiter.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44774016 / Mechanische Verfahren)