Worldwide China Indien

Chemspec 2017

Die ganze Vielfalt der Feinchemie in München

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Nicola Hamann verantwortet als Geschäftsführerin bei Mack Brooks Exhibitions das gesamte deutsche Messegeschäft.
Nicola Hamann verantwortet als Geschäftsführerin bei Mack Brooks Exhibitions das gesamte deutsche Messegeschäft. (Bild: BJP Photography Ltd.)

Die Chemspec Europe hat sich als Spezialmesse für internationale Hersteller, Anbieter und Distributoren von Spezial- und Feinchemikalien etabliert – Im Gespräch mit PharmaTEC erläutert Geschäftsführerin Nicola Hamann, warum die Veranstaltung, die dieses Jahr vom 31. Mai bis 1. Juni in München stattfindet, zum Pflichttermin in der Branche avanciert.

Frau Hamann, im Jahr 2015 ist Mack Brooks Exhibitions das erste Mal als Veranstalter der Chemspec Europe angetreten. Was war für Sie die besondere Herausforderung an dieser Messe?

Nicola Hamann: Die Messe passt als Treffpunkt für eine sehr spezialisierte Branche hervorragend in unser Portfolio, denn wir sind ja vor allem auch auf dem deutschen Markt bekannt für die erfolgreiche Organisation von spezialisierten Industriefachmessen. Potenzial sahen wir bei der Übernahme der Chemspec Europe in mehrerer Hinsicht. Zum einen war die Veranstaltung im deutschsprachigen Raum nicht ausreichend bekannt, obwohl sie ja bereits dreißig Jahre bestand und immer wieder auch in Deutschland stattfand. Zum anderen gab es auch Verbesserungspotenzial bei vielen organisatorischen Dingen. Wir setzen deshalb auf unser organisatorisches Know-how im Messemarkt Deutschland und investieren in zielgerichtete internationale Kampagnen, um mehr Branchenvertreter für die Veranstaltung zu begeistern.

2016 gab es in Basel einen Ausstellungszuwachs und einen Besucherzuwachs um 30 %. Wie sind Ihre Erwartungen in diesem Jahr?

Hamann: Ein Zuwachs an Aussteller- und vor allem Besucherzahlen war in der Tat das positive Ergebnis, das wir gleich bei der ersten Veranstaltung, die wir organisiert hatten, gesehen haben. Vor allem das Feedback vieler Ausstellerfirmen, dass sie auf der Veranstaltung zahlreiche neue Geschäftskontakte knüpfen konnten, hat uns gefreut. Dadurch, dass wir dieses Jahr die Veranstaltung in München abhalten, einem der wichtigsten Standorte der Fein- und Spezialchemie in Deutschland, sind wir zuversichtlich, dass wir weitere neue Branchenvertreter für unsere Veranstaltung gewinnen können. Wir investieren viel in unsere Informationskampagnen über die Messe und sind sicher, dass wir die Chemspec Europe auch in diesem Jahr weiter ausbauen können, hin zu einer weithin bekannten Branchenfachmesse für die Fein- und Spezialchemie.

Alles was Sie zur Chemspec Europe 2017 wissen müssen

Chemspec Europe 2017

Alles was Sie zur Chemspec Europe 2017 wissen müssen

03.05.17 - Nur noch wenige Wochen bis zur Chemspec. Vom 31. Mai bis zum 1. Juni treffen sich die Branchenexperten für Fein- und Spezialchemie in der Messe München. Nicht nur einige Hundert internationale Aussteller, sondern auch das hochkarätige und kostenlose Konferenzprogramm sind ein Grund die Bayerische Landeshauptstadt zu besuchen. lesen

Andere Feinchemiemessen wie die CPhI haben ihr Ausstellungsportfolio erweitert und ihr Konzept in Richtung Apparatebauer und Zulieferunternehmen geöffnet. Welche Wachstumsstrategie verfolgt die Chemspec Europe?

Hamann: Als Veranstalter von spezialisierten Fachmessen ist es uns wichtig, dass wir zunächst das Messeprofil erhalten und nur da ausbauen, wo auch wirklich ein Bedarf ist. Was die Ausrüstung betrifft, so gehört ja Laborausstattung bereits zu unserem bestehenden Messeprofil. In der Regel entwickeln sich bei einer Messe Bereiche, die verstärkt nachgefragt werden, dann auch natürlich weiter. Dadurch dass wir auf eine generell dynamischere Ausrichtung und Entwicklung der Messe setzen, gehen wir davon aus, dass sich schnell herausstellt, welche Bereiche einen sinnvollen Ausbau erfordern. Wir stehen hierzu auch in engem Kontakt mit einer Gruppe von Ausstellern aus verschiedenen Produktbereichen der Messe.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44581137 / Pharma)