Worldwide China Indien

Engineering-Fachkräfte-Index

Chemie- und Pharmabranche sucht verstärkt nach Ingenieuren

| Redakteur: Tobias Hüser

Die Gesamtnachfrage nach Ingenieuren ist seit 2013 relativ stabil.
Die Gesamtnachfrage nach Ingenieuren ist seit 2013 relativ stabil. (Bild: Hays)

Die Nachfrage nach Ingenieuren zeigte sich im zweiten Halbjahr 2015 stabil. Dies ergibt sich aus dem aktuellen Hays-Engineering-Fachkräfte-Index. Im Vergleich zum Vorjahr wurden im 4. Quartal 2015 aber deutlich weniger Ingenieure gesucht. Die Chemie- und Pharmabranche steht diesem Trend entgegen und sucht verstärkt nach Expertise.

Mannheim – Der Stellenmarkt für Ingenieure verlief im 4. Quartal 2015 ähnlich wie im Quartal zuvor und stieg im Hays-Index leicht um einen Punkt auf 85 an. Der Jahresvergleich des letzten Quartals mit dem 4. Quartal 2014 zeigt eine deutliche Schwächung der Nachfrage. Binnen eines Jahres sank der Index um neun Punkte. In den für Ingenieure wichtigen Branchen ist die Zahl der Stellenangebote im 4. Quartal im Vergleich zum Vorquartal zum Teil deutlich gesunken.

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.Um deutliche acht bzw. neun Punkte sank laut Hays-Index die Nachfrage aus der Automobilbranche und dem Maschinenbau.

Chemie- und Pharmabranche sucht Expertise

Auch im Bereich der Elektrotechnik wurden weniger Stellenangebote veröffentlicht (– 3) als im 3. Quartal 2015. Gegen diesen Trend stieg dagegen die Nachfrage aus der Chemie- und Pharmaindustrie (+ 8) deutlich an. Auch im Jahresvergleich der 4. Quartale 2014 und 2015 stieg die Zahl der Stellen für Ingenieure aus dieser Industrie spürbar an (+ 14). Noch besser im Jahresvergleich entwickelt hat sich der Stellenmarkt für Ingenieure im Baugewerbe (+ 34).

Eine Analyse der jeweiligen Ingenieursgruppen zeigt indes keine signifikanten Veränderungen der Stellenangebote im Vergleich zum Vorquartal. Deutlich gestiegen ist aufgrund der Industrie 4.0 die Nachfrage nach hardwarenahen Softwareentwicklern (+ 13). Leicht gestiegen ist zudem die Zahl der veröffentlichten Stellen für Konstrukteure, die zahlenmäßig weiterhin mit großem Abstand am meisten gesucht werden. Im Jahresvergleich zeigt sich aber auch bei der Nachfrage nach Konstrukteuren eine Abwärtsbewegung (– 5). Auch für Qualitätsmanager hat sich der Stellenmarkt im Vergleich dieser beiden 4. Quartale verschlechtert (– 13).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43867706 / Management)