England China Indien
Was Sie bei der Beweissicherung von Schadensfällen beachten sollten

Technische Schadensfälle

Was Sie bei der Beweissicherung von Schadensfällen beachten sollten

Je schärfer der Wettbewerb, desto größer ist die Gefahr, dass Fehler und Schäden an Produkten auftreten. Dann werden Ansprüche gegen dem Hersteller geltend gemacht oder man muss selbst als Besteller gegenüber einem Lieferanten einen Schaden beanspruchen. Um in solchen Fällen gut aufgestellt zu sein, bedarf es meist ein hohes Maß an Kompetenz in der Beweissicherung. lesen...

NACHRICHTEN

Baugerätemarkt hofft auf Erholung

Bau- und Baustoffmaschinen

Baugerätemarkt hofft auf Erholung

16.04.14 - Der Umsatz der deutschen Bau- und Baustoffmaschinenindustrie ist 2013 gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent leicht gefallen, auf jetzt 11,7 Milliarden Euro. Jetzt hofft die Branche auf eine Erholung im Jahresverlauf. lesen...

Palladiumpreis steigt im Zuge der Krimkrise

Rohstoffe

Palladiumpreis steigt im Zuge der Krimkrise

16.04.14 - – Im Zuge der Krimkrise hat der Preis für Palladium neue Höhen erreicht. Nachdem die USA Handelssanktionen gegen Russland in Folge der Annektion der Krim beschlossen haben, legte das begehrte Metall über 12 % zu. lesen...

Rohstoffe aus dem Müll: VDMA sieht großes Potential in Recycling

Recycling gegen Rohstoffknappheit

Rohstoffe aus dem Müll: VDMA sieht großes Potential in Recycling

16.04.14 - Recyclingtechnologie könne helfen, rohstoffarme Regionen wie die EU unabhängiger von Exporten zu machen, so der VDMA. Weltweit werden zurzeit jährlich über 60 Milliarden Tonnen Ressourcen verbraucht, von denen viele nach einmaliger Nutzung verloren gehen. lesen...

Schlechte Aussichten für Zuschlagstoffe

Zuschlagstoffe

Schlechte Aussichten für Zuschlagstoffe

16.04.14 - Schlechte Aussichten für Zuschlagstoffe: – Nachdem 2012 die Nachfrage auf sämtlichen europäischen Märkten um insgesamt -9,7 % einbrach, sind die Aussichten weiter trübe. lesen...

Im Juni geht es nicht nur in Brasilien rund!

PROCESS Weekly Newsletter

Die wöchentliche Dosis Nachrichten aus den Prozessindustrien redaktionell für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Top 5 Artikel

BASF hebt „Force Majeure“ für Citral nach Chemieunfall auf

Update: Brand im Werksteil Nord der BASF

BASF hebt „Force Majeure“ für Citral nach Chemieunfall auf

15.04.14 - BASF hat angekündigt, die „Force Majeure“ für citral-basierte Aromachemikalien sowie für Vitamin A- und Vitamin E-Produkte für die Human- und Tierernährung aufzuheben. Im Werksteil Nord der BASF in Ludwigshafen kam es am 12. März zu einem Brand in einer Citral-Anlage mit kurzzeitigem Feuerschein. Ein technischer Defekt verursachte den Chemieunfall, bei dem Methylbutenal austrat. lesen...